DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München
DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München

Hautverjüngung mit Eigenblut – Die Wirkkraft der eigenen Zellen nutzen

PRP-Behandlung / Vampirlifting

Platelet Rich Plasma (plättchenreiches Plasma) steht für ein Verfahren zur Hautverjüngung, das einen Effekt der sogenannten „Wachstumsfaktoren“ in Ihrem Blut nutzt, um Ihr Immunsystem zu stimulieren und dabei die Regeneration der Zellen zu fördern. Diese Behandlung wird in den Medien oft als Vampirlifting bezeichnet, da das eigene Blut ohne künstliche Zusätze verwendet wird. Wünscht man nicht nur den Hautverjüngungseffekt, sondern auch ein wenig zusätzliches Volumen, so kann gleichzeitig ein Hyaluronsäure-Präparat in die Haut eingebracht werden.
Die PRP-Behandlung verbessert die Hautstruktur von innen heraus, denn nach der Aktivierung der Blutplättchen im Plasma werden Wachstumsfaktoren ausgeschüttet, die zu einer Zellaktivierung führen und eine verstärkte Bildung von Kollagen anregen.

 

Gerade für Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeiten ist diese Therapie unbedenklich und sehr gut verträglich, da ausschließlich eigenes Körpermaterial verwendet wird. Auch in anderen medizinischen Bereich, vor allem in der Orthopädie, wird dieses Verfahren erfolgreich zur Zellregeneration eingesetzt. In der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie verwenden wir das PRP / Eigenblut zur Behandlung folgender Regionen:

  • Hautverjüngung durch Anregung der Kollagensynthese
  • Faltenunterspritzung und Faltenglättung
  • Regeneration und Verbesserung der Hautelastizität
  • Reduktion und Therapie von Haarausfall bei Männern und Frauen

Ablauf einer PRP-Behandlung zur Hautverjüngung oder zur Therapie von Haarausfall

Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch in der Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München können Sie mit mir offen über Ihre Wünsche sprechen und ich informiere Sie über alle Möglichkeiten der Eigenbluttherapie / PRP-Behandlung.


So können wir zusammen festlegen, welches Verfahren für Sie am besten geeignet ist. Auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (z. B. Aspirin) muss mindestens zehn Tage vor der Behandlung verzichtet werden. Zunächst nehmen wir zehn bis 20 ml venöses Blut und zentrifugieren dieses direkt im Anschluss. So gewinnen wir das mit Wachstumsfaktoren und regenerativen Zellen ausgestattete plättchenreiche Plasma (PRP) und können es zur Verbesserung der Hautstruktur und Hautelastizität in die gewünschte Region injizieren. 

Die Kollagensynthese wird angeregt und nach ein paar Wochen fühlt sich Ihre Haut straffer an und Sie wirken frischer und jünger.
Das PRP wird mit sehr feinen und dünnen Nadeln injiziert, nachdem die entsprechende Region des Gesichts gereinigt und die Haut desinfiziert wurde. Bei Bedarf kann eine Lokalanästhesie erfolgen, um die Behandlung noch angenehmer zu gestalten.
Wenn Sie im Anschluss ein leichtes Makeup aufgetragen wollen, sollten Sie darauf achten, die Regionen nicht allzu fest zu massieren.

Nachsorge einer PRP-Behandlung zur Hautverjüngung oder zur Therapie von Haarausfall

Die behandelte Region kann nach der Behandlung etwas angeschwollen sein. Die Zellaktivierung ist bereits im vollen Gange und der Effekt wird im Laufe der nächsten Wochen sichtbar. Das bedeutet, dass kleine Fältchen verschwinden und der Teint strahlender wird. Auch die Elastizität und Straffheit der Haut wird verbessert.


Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist eine zweimalige Wiederholung der Therapie innerhalb von vier bis sechs Wochen zu empfehlen, danach kann bei Bedarf eine Auffrischung nach einem Jahr erfolgen. 

Sie können direkt nach der Behandlung wieder Ihre gewohnten Aktivitäten aufnehmen und sollten lediglich für eine Woche auf Sport und Alkohol verzichten. Auch Bewegung kopfüber sollten Sie direkt nach der Behandlung vermeiden und sich in den ersten drei bis vier Stunden nach der Injektion nicht hinlegen. Es kann sein, dass Sie am Behandlungstag einen Knoten oder Knubbel unter der Haut ertasten, diese sind aber völlig harmlos und verschwinden in den nächsten Tagen von selbst.

Risiken einer PRP-Behandlung zur Hautverjüngung oder zur Therapie von Haarausfall

Wenn Sie diese Behandlung von dafür ausgebildeten Fachärzten und Fachärztinnen durchführen lassen, sind Sie in sicheren Händen und die Risiken sind sehr gering, da wir mit körpereigenem Material arbeiten. Eventuell kommt es zu leichten Reaktionen oder Rötungen an der Einstichstelle oder zu Verfärbungen der Haut.


Diese verschwinden von selbst und können problemlos überschminkt werden. Ich werde in unserem Beratungsgespräch ausführlich auf diesen Aspekt eingehen, sodass Sie wohlinformiert über eine Behandlung entscheiden können.
Dauer
30 bis 45 Minuten
Betäubung
Creme
Aufenthalt in unserer Praxisklinik
ambulant
Nachbehandlung
Oberkörper hochlagern

FRAGEN UND ANTWORTEN

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an unter: +49 89 / 12 11 46 80
Da wir die körpereigene Regeneration anregen, braucht die Haut circa drei bis vier Wochen, bis der gewünschte Effekt sichtbar wird.
Nebenwirkungen kommen bei der PRP-Behandlung nur sehr selten vor, weil ausschließlich körpereigene Stoffe verwendet werden. Ich arbeite selbstverständlich unter sterilen Bedingungen und bin als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie bestens ausgebildet, um die Eigenbluttherapie bei unterschiedlichen Anforderungen durchzuführen. Es kann gelegentlich zu geringen Schwellungen oder kleinen blauen Flecken der Haut kommen, diese verschwinden nach wenigen Tagen von selbst.
Sollten Sie unter einer Autoimmunerkrankung, Infektionskrankheit oder Hautinfektion leiden, kann eine PRP-Behandlung nicht stattfinden. Auch bei einer Schwangerschaft rate ich dringend von einer Behandlung ab. Eine Herzerkrankung, die Sie zur Einnahme blutverdünnender Medikamente verpflichtet, ist ebenfalls ein Ausschlusskriterium. Da Ihre Sicherheit für mich immer an oberster Stelle steht, werden wir bei unserem Beratungsgespräch Ihre körperliche Disposition selbstverständlich miteinbeziehen.
Die Kosten für eine Eigenbluttherapie lassen sich nicht pauschal beziffern, sondern hängen vom Umfang und von der zu behandelnden Region ab. Ich werde Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag erstellen, der Ihnen Sicherheit gibt in Bezug auf die entstehenden Kosten.
crossmenu