DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München
DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München

Brustkorrektur bei Brustasymmetrie

Individualität bedeutet immer auch Abweichungen vom Standard in verschiedene Richtungen und das kann sich z. B. in Form einer Asymmetrie der weiblichen Brust zeigen. Dieses Phänomen tritt sehr häufig auf und ist in der Regel genetisch bedingt, kann aber auch durch Störungen in der Brustentwicklung entstehen und z. B. zur tubulären Brust, der sogenannten Schlauchbrust, führen. Wenn Sie sich damit sehr unwohl und eingeschränkt in Ihrer Lebensgestaltung fühlen, können Sie gerne mit mir einen Termin vereinbaren, um über Ihre Vorstellungen und Wünsche zu sprechen.

 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die eine Brust der anderen anzugleichen und auf diese Weise das gesamte Körperbild zu harmonisieren. So ist z. B. manchmal eine Brustvergrößerung mit Eigenfett oder ein Brustimplantat einseitig nötig oder das gewünschte Ergebnis kann über eine Bruststraffung in Kombination mit einer Brustverkleinerung erreicht werden. Ich werde Sie detailliert über die verschiedenen Behandlungen aufklären.

Ablauf einer Brustkorrektur

Bei einem offenen und ausführlichen Beratungsgespräch legen wir zusammen fest, welches Verfahren für Sie am besten geeignet ist. Sie können sich vorab gerne auf meiner Webseite zu den Behandlungsmöglichkeiten informieren unter Brustvergrößerung mit Implantat, Brustvergrößerung mit Eigenfett, Brustverkleinerung und Bruststraffung.


Ziehen Sie sich für den Operationstag bequeme Kleidung an, die nicht zu eng am Körper anliegt. Am besten eignen sich Oberteile, die nicht über den Kopf ausgezogen werden müssen. Bitte verzichten Sie darauf, sich nach dem morgendlichen Duschen einzucremen.
Sie kommen morgens nüchtern in unsere Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München, wo mein Team Sie in Empfang nimmt und Ihnen Ihr Zimmer zeigt. Sie können sich dort in Ruhe einrichten und ich werde Sie dort vor der OP im Stehen anzeichnen. 

Dabei haben wir auch noch genügend Gelegenheit, aufgekommene Fragen zu klären. Wir werden auf Ihre Nervosität, die völlig normal ist, natürlich Rücksicht nehmen und eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, in der Sie sich in guten Händen fühlen. Sie wachen mit einem leichten Schutzverband an der Brust und ggf. einem Kompressions-BH auf und können sich in Ihrem Patientenzimmer erholen.

Nachsorge einer Brustkorrektur

Duschen und Haare waschen ist schon am ersten Tag nach der Operation möglich. Anschließend dürfen Sie in Begleitung einer Person Ihres Vertrauens nach Hause gehen. Eine erste Kontrolle findet fünf bis sieben Tage nach dem Eingriff statt und wir sind natürlich auch schon vorher für Sie erreichbar, wenn Sie Fragen haben. 


Ihre Brüste werden nach dem Eingriff eine leichte Schwellung aufweisen, diese ist meist nach ein bis zwei Monaten vollständig verschwunden. Sie müssen wissen, dass das Ergebnis des Eingriffes nicht sofort nach der Operation sichtbar wird. Die Brust wird sich erst in den Wochen nach dem Eingriff entwickeln und erreicht dann ihre endgültige Form.

Risiken einer Brustoperation

Wie bei jeder Operation können auch bei einer Brustkorrektur Komplikationen auftreten. Diese beinhalten zum Beispiel eine Blutung oder eine Wundheilungsstörung. Da wir mit lebendigem Gewebe arbeiten, ist eine perfekte Symmetrie unrealistisch und je stärker die Asymmetrie ausgeprägt ist, desto schwieriger ist die Angleichung der Brust.


Wir können aber ein Ergebnis erreichen, mit dem Sie sehr zufrieden sein werden. Die Risiken sind abhängig von dem operativen Verfahren, das bei Ihnen zur Anwendung kommt. Ein ausführliches Aufklärungsgespräch dient dazu, alle Risiken zu besprechen und Ihnen genau zu erklären, worauf Sie nach der Operation achten sollten.
OP-Dauer
120 bis 180 Minuten
Betäubung
Vollnarkose
Aufenthalt in unserer Praxisklinik
eine Übernachtung
Fadenzug
zehn bis 14 Tage nach dem Eingriff
Nachbehandlung
Tragen eines Sport-BH für acht Wochen

FRAGEN UND ANTWORTEN

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an unter: +49 89 / 12 11 46 80
Abhängig vom Ausmaß und der Ursache für die Brustasymmetrie wählen wir das für Sie geeignete Verfahren aus. Manchmal reicht eine einfache Brustkorrektur mit einer Schnittführung um den Warzenvorhof und von dort vertikal bis in die Unterbrustfalte. Häufig ist eine Angleichung auch über eine Schnittführung nur um den Brustwarzenvorhof möglich. Sollte zum Ausgleich der Asymmetrie ein Implantat notwendig sein, so liegt die Narbe entweder in der Unterbrustfalte oder sichelförmig entlang des Warzenvorhofs.
Das ist nicht selten der Fall. Besteht eine mäßige Asymmetrie und ist eine Brust wohlgeformt und für Sie ansprechend, so versuchen wir die andere Brust entsprechend anzugleichen.
Lebensumstände wie eine Schwangerschaft oder starke Gewichtsschwankungen können das Ergebnis einer Brustoperation beeinflussen und verändern. Ihre Brust altert natürlich zusammen mit Ihrem Körper, nur eben in einer schöneren und harmonischen Form.
Die Kosten für eine Brustangleichung hängen natürlich von dem Verfahren ab, für das Sie sich bei unseren Vorgesprächen entschieden haben, und lassen sich entsprechend nicht pauschal beziffern. Die Länge der Operation und der chirurgische Aufwand spielen dabei ebenso eine Rolle wie die mögliche Kombination von unterschiedlichen Operationstechniken.
crossmenu