DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München
DE
 | 
EN
Dr. Charlotte Kleeberger - Plastische Chirurgin München

Gynäkomastie / Brustverkleinerung beim Mann – Schnelles Ende eines oftmals langen Leidens

Auch bei Männern kann es durch eine harmlose Fettverteilungsstörung oder durch Störungen im Hormonhaushalt zu einer weiblichen Männerbrust (Gynäkomastie) kommen, die von den betroffenen Männern als sehr belastend erlebt wird. Trotz Diät und sportlicher Aktivität lässt sich die Brustform oftmals nicht aus eigener Kraft ausreichend verändern, sondern es bedarf eines operativen Eingriffs. Im Vordergrund steht immer die Ursachenerforschung für das Zuviel an Brustgewebe.

 

Ist eine hormonelle Störung ausgeschlossen, kann die Brust durch eine Brustverkleinerung Ihrem Wunsch gemäß geformt werden. Dabei werden auch Asymmetrien ausgeglichen und durch eine genaue Analyse Ihrer körperlichen Voraussetzungen lassen sich harmonische Körperproportionen erreichen. Mit diesem Ergebnis wollen Sie den Blick in den Spiegel nicht mehr meiden und gewinnen so Ihre Lebensqualität zurück.

Ablauf einer Brustverkleinerung beim Mann

Die Brustverkleinerung beim Mann wird je nach Ausprägung unterschiedlich behandelt. Fast immer beinhaltet die operative Therapie eine Fettabsaugung in diesem Bereich, um einen harmonischen Übergang zu formen und den Brustmuskel zur Geltung bringen zu können. Bei verhärtetem Brustdrüsengewebe hinter der Brustwarze wird dieses über einen kleinen Schnitt entlang des Warzenvorhofs entfernt.


Besteht außerdem ein Hautüberschuss, kann zusätzlich eine Hautstraffung notwendig werden, wobei hier die Technik von der Ausprägung des Hautüberschusses und der Form Ihrer Brust abhängt. Zu Beginn des Eingriffs wird zunächst Tumeszenzlösung über winzige Schnitte in das abzusaugende Areal infiltriert, um hier möglichst schonend das übermäßige Fett zu entfernen. Sollte eine chirurgische Entfernung von Brustdrüsengewebe oder eine Hautstraffung notwendig sein, wird diese im Anschluss durchgeführt. 

Sie kommen morgens nüchtern in unsere Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München und dort nehmen wir Sie in Empfang. Sie richten sich in Ihrem Zimmer ein und dort werden Sie vor der OP im Stehen angezeichnet. Sollten noch letzte Fragen bestehen, können Sie diese natürlich noch vor dem Eingriff stellen. Unser erfahrenes Narkoseteam sorgt für ein vertrauensvolles Einschlafen und passt während des Eingriffs hervorragend auf Sie auf. Nach der OP wachen Sie mit einem Kompressionsshirt auf und dürfen sich in Ihrem Zimmer erholen. Je nach Eingriff werden eventuell Drainagen gelegt, um das Wundwasser abzutransportieren. Diese können meist am Folgetag entfernt werden und danach dürfen Sie in Begleitung einer Person Ihres Vertrauens nach Hause gehen.

Nachsorge einer Brustverkleinerung beim Mann

Es ist wichtig, dass Sie konsequent für vier bis sechs Wochen ein Kompressionsmieder tragen. Die initiale Schwellung nach der Operation wird so gleichmäßig verschwinden und nach ein paar Wochen sehen Sie das endgültige Resultat. Auf Sport müssen Sie vier bis sechs Wochen verzichten, je nach Operationsmethode. 


Wurde zusätzlich zur Fettabsaugung auch der Hautüberschuss entfernt, darf der Brustmuskel acht Wochen nicht trainiert werden. Ein verfrühtes Training kann die Narben unnötig verbreitern und den Abschwellungsprozess verlängern.

Risiken einer Brustverkleinerung beim Mann

Wie bei jeder Operation können auch bei einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung Komplikationen auftreten. Diese beinhalten zum Beispiel eine Blutung oder eine Wundheilungsstörung. Ein ausführliches Aufklärungsgespräch dient dazu, alle Risiken zu besprechen und Ihnen genau zu erklären, worauf Sie nach der Operation achten sollten.
OP-Dauer
120 bis 180 Minuten
Betäubung
Vollnarkose
Aufenthalt in unserer Praxisklinik
eine Übernachtung
Fadenzug
zehn bis 14 Tage nach dem Eingriff
Nachbehandlung
Tragen eines Kompressions-Shirts für acht Wochen

FRAGEN UND ANTWORTEN

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an unter: +49 89 / 12 11 46 80
Sie dürfen in den ersten sechs Wochen nach der Operation bis auf moderate Spaziergänge keinen Sport machen. Nach sechs Wochen dürfen Sie Ihr Training wieder langsam steigern. Bitte achten Sie dabei unbedingt auf die Signale Ihres Körpers und passen Ihre Aktivitäten entsprechend an.
Das überschüssige Fettgewebe wird abgesaugt und kann nicht nachwachsen. Die restlichen Fettzellen können bei stärkerer Gewichtszunahme moderat wachsen, aber dies geschieht dann proportional zum restlichen Körper.
Das ist in der Regel möglich und hängt von Ihrem körperlichen Untersuchungsbefund und der zu behandelnden Region ab. Sprechen Sie mich gerne, an damit wir gemeinsam eine passende Lösung für Sie finden.
Die Kosten für eine Brustverkleinerung hängen natürlich von dem Verfahren ab, für das Sie sich bei unseren Vorgesprächen entschieden haben und lässt sich entsprechend nicht pauschal beziffern. Die Länge der Operation und der chirurgische Aufwand spielen dabei ebenso eine Rolle wie die mögliche Kombination von unterschiedlichen Operationstechniken. Die Kosten für eine Brustverkleinerung beim Mann werden von den Krankenkassen in der Regel als „Schönheitsoperation“ angesehen und nicht übernommen.
crossmenu